Alles, was zur Bankensteuer gesagt werden muss


… hat im  Wirtschaftsblatt Robert Lechner geschrieben, auch wenn ihm klar ist, dass der Zug abgefahren ist — die Anreize sind für die Politiker einfach zu stark, dem Populismus den Vorzug zu geben, wie er am Anfang seines Kommentars schreibt:

Ausgerechnet jetzt eine zusätzliche Steuer für Banken einzuführen, ist, politisch betrachtet, eine wunderbare Idee. Schließlich werden damit jene Reflexe bedient, die in einem Wahljahr, in dem noch dazu der Kampf um Wien auszutragen ist, besonders viel politisches Kleingeld bringen können: […]

Die Ergebnisse des Bankengipfels geben tatsächlich wenig Hoffnung, dass die Regierung mit Sachverstand vorgeht.

Advertisements

2 Gedanken zu “Alles, was zur Bankensteuer gesagt werden muss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s