Startseite » Einmal anders » Es war eine dunkle und stürmische Nacht …

Es war eine dunkle und stürmische Nacht …


Der Anfang für den schlechtesten Roman aller Zeiten ist gar nicht so leicht zu schreiben. Im englischsprachigen Raum hat man schon etwas Übung darin; dank des Morgenländers können wir jetzt auch bei uns diese schwierige Kunst pflegen.

Der erste Satz eines Romans gibt viel vor, baut die Stimmung auf, führt uns ins Geschehen ein. Und kann ordentlich schief gehen. In Anerkennung dessen gibt es seit 1982 den „Bulwer-Lytton Fiction Contest“, der den Eröffnungssatz für den schlechtesten aller denkbaren Romane (in mehreren Kategorien) sucht. Der Wettbewerb geht von der Anglistik-Abteilung der Universität von San José aus, die den viktorianischen Romanautor Edward Bulwer-Lytton (u.a. „Die letzten Tage von Pompeji“) als Namensgeber ausgewählt hat, weil der Eröffnungssatz eines seiner Romane von Snoopy mehrmals als Startpunkt für sein literarisches Schaffen herhalten muss. Es handelt sich dabei um folgenden Satz:

„It was a dark and stormy night; the rain fell in torrents–except at occasional intervals, when it was checked by a violent gust of wind which swept up the streets (for it is in London that our scene lies), rattling along the housetops, and fiercely agitating the scanty flame of the lamps that struggled against the darkness.“

Seit Jahren üben sich also nun Menschen darin, selbst solche Eröffnungssätze zu schreiben. Wer Inspiration sucht, für den gibt es auf der Seite des Wettbewerbs verunglückte Zeilen echter Romane.

Warum soll man diesen Spaß nur auf Englisch haben? Eben. Deswegen rief der Morgenländer nach deutschsprachigen Beiträgen für „Morgenländers Literaturpreis“, über die man nun bis zum 27.  Jänner abstimmen kann. Also: Hinter welchem Anfang könnte sich der allerfurchtbarste Roman verbergen?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s