Patriarch Schenuda III.: Ruhe in Frieden!


Eben habe ich gelesen, daß der Patriarch der koptischen Kirche, Schenuda III., 88jährig gestorben ist. Ein schwerer Verlust in einer Zeit großer Prüfungen für die Christen des Orients.

Schenuda hatte die koptischen Christen in einer schwierigen Zeit zunehmender Verfolgung durch die islamische Mehrheit mit Ruhe und Besonnenheit geleitet, um Frieden und Sicherheit für die Kopten zu ermöglichen. Er hat aber auch in kritischen Situationen den Mächtigen die Stirn geboten und sich für die Menschenrechte eingesetzt. Auch seine verstärkten Bemühungen um die Ökumene, insbesondere die Annäherung an die Katholische Kirche, werden in Erinnerung bleiben.

Mehr Informationen gibt es z.B.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s