Lapsus: Eine Nonne auf der dunklen Seite


Die dunkle Seite, das Böse ist oft sehr verlockend. Aber was erwartet einen dort wirklich? Mit schwarzem Humor lässt der argentinische Filmer Juan Pablo Zaramella eine Nonne einen folgenschweren Ausflug auf die schwarze Seite ihre monochromen Welt unternehmen, der durchaus auch als Parabel dafür gesehen werden kann, was einem dann auch in unserer bunten Welt so widerfährt.

Und hier gibt es noch ein kurzes „Behind the Sins“-Video mit der Hauptdarstellerin, mit dem Versprechen: „All the secrets behind the multi-awarded short film, including unreleased images, backstage and polemic interviews. Everything in only 30 seconds!“

Advertisements

3 Gedanken zu “Lapsus: Eine Nonne auf der dunklen Seite

  1. Schon drei Tage ohne Beiträge: Urlaub oder unangekündigte Blogpause? Auf Ihren Kommentar zur französischen Präsidentschaftswahl bin ich jedenfalls schon jetzt gespannt.

    • Danke der Nachfrage! Es ist einfach ansonsten im übrigen Leben sehr viel zu tun. Ich hatte einige Ideen für Einträge, aber überhaupt keine Zeit dazu, sie zu schreiben. Aber noch ist nicht das letzte Wort aus dem Hollerbusch gefallen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s