Wie bleibt man im Regen trocken – ohne Schirm …


In den kommenden Tagen könnte es laut Wettervorhersage regnen. Gerade im Sommer will man aber vielleicht nicht die Regenjacke auf Verdacht mitnehmen, unter dem man nachher völlig verpickt ist. Vielleicht hat man den Schirm vergessen. Wie bleibt man dann noch am ehesten trocken? Diese Frage beschäftigt die Wissenschaft, und sie hat einige plausible Antworten gefunden, die z.T. den gesunden Menschenverstand bestätigen.

  1. So schnell wie möglich zu laufen, ist bei Windstille und Gegenwind eine sinnvolle Strategie.
  2. Bei Rückenwind sollte man eher in der  Geschwindigkeit des Windes laufen. Läuft man schneller oder langsamer, so treffen einen hingegen mehr Regentropfen.
  3. Es gibt oft eine optimale Geschwindigkeit, abhängig von der Tropfengröße und Regendichte, die man allerdings in der Praxis vor Ort nicht berechnen kann.

Mehr bei Ezra Klein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s