Adelsmayr reloaded


Erinnerungen an Eugen Adelsmayr werden wach, den Arzt, der in den Vereinigten Arabischen Emiraten unter äußerst dubiosen Umständen zu lebenslanger Haft verurteilt wurde, wenn man den Fall des südafrikanischen Arztes Dr. Cyril Karabus liest, der auf der Durchreise in Dubai festgenommen wurde.

Mittlerweile wurde er in erster Instanz freigesprochen, darf aber weiter das Land nicht verlassen. Fehlende Akten würden die Behandlung der Berufung, die von der Anklage eingebracht wurde, verzögern. Das der Arzt als gläubiger Jude überhaupt in erster Instanz freigesprochen wurde, ist schon ein Wunder. Zuvor wurde er bereits einmal in Abwesenheit schuldig gesprochen – wovon er selbst keine Kenntnis hatte –, nach seiner Festnahme aber der Fall neu verhandelt.

Mittlerweile, so ist der New York Times zu entnehmen, hat der Weltärztebund eine Warnung herausgegeben, daß Ärzte, die in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu arbeiten gedenken, die hohen rechtlichen Risken berücksichtigen sollten. Das Verfahren gegen Karabus habe nicht den Standards eines fairen Verfahrens genügt.

Neben der mangelnden Rechtsstaatlichkeit – die aber in Dubai im Vergleich zu allen anderen arabischen Staaten immer noch recht hoch ist – verbirgt sich dahinter noch ein anderes Problem: In den Vereinigten Arabischen Emiraten ist, soweit ich verstanden habe, jeder ärztliche Kunstfehler im Grunde ein strafbares Delikt. In der Realität wird das nicht so gehandhabt, weil sonst kein Arzt mehr bereit wäre, wesentliche Entscheidungen zu treffen. Wenn man allerdings auf mißgünstige Kollegen trifft, kann man leicht doch in Konlfikt mit dem Strafgesetz kommen.

Die Absicht war vielleicht eine gute – daß nämlich Ärzte für grobe Fahrlässigkeit, Schlamperei zur Rechenschaft gezogen werden können. Doch die Realität ist eine andere: Ärzte werden in Fällen, in denen nachweislich keine Fahrlässigkeit oder gar Vorsatz vorliegt, monate- oder gar jahrelang inhaftiert; ausländische Ärzte, die besonders oft mit lebensentscheidenden Situationen zu tun haben, werden das Land immer mehr meiden; der Verlierer sind letztendlich die Patienten im Land.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s