Uni Linz: Zeitumstellung birgt unnötige Risken


Anlässlich der Zeitumstellung von Sommerzeit auf Normalzeit wurde ein Bericht des Energieinstituts der Johann-Kepler-Universität Linz bekannt, die im Auftrag des Landes Oberösterreich Vor- und Nachteile der Zeitumstellung geprüft hat. Fazit: Die Umstellung auf die Sommerzeit brächte zwar Einsparungen und Sicherheitseffekte, doch die Umstellung selbst berge für viele Menschen hohe Risken, von Schlafstörungen bis zu vermehrten Unfällen, so dass eine durchgängige Sommerzeit empfohlen werde. Man möchte hinzufügen: Alternativ wird der Tagesrhythmus eine Stunde nach vor verschoben; leichter ist es aber, wenn allgemein die Uhr umgestellt wird.

Der gern ins Treffen geführte geringere Energieverbrauch konnte nicht bestätigt werden. Wie in der Präsentation dazu zu lesen ist, wird ein geringfügig geringerer Stromverbrauch durch vermehrte energieverbrauchende Freizeitaktivitäten ausgeglichen. Wichtiger sind die Nichtenergieeffekte, die unterm Strich für die Sommerzeit als positiv gesehen werden, wenn es nicht die messbar negativen Auswirkungen der Umstellung selbst gäbe.

Im Frühling habe ich schon anlässlich der Umstellung von Mitteleuropäischer Zeit auf Mitteleuropäischer Sommerzeit (die wiederum der osteuropäischen Normalzeit entspricht) geschrieben:

Dabei gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten, die Zeitumstellung zu beenden: Sich wieder an die alte Regel zu orientieren, daß der Höchststand der Sonne gegen 12 Uhr sein sollte – also durchgängig Normalzeit –, oder die moderne Entkopplung von Sonnenlauf und menschlichem Leben zu akzeptieren und durchgängig Sommerzeit einzuführen. Rußland hat es vorgemacht, vielleicht machen wir es ja einmal nach.

Das Problem ist, dass so eine Umstellung nur gemeinsam auf EU-Ebene möglich ist. Deswegen drängt Oberösterreichs Energielandesrat Rudi Anschober jetzt darauf, dass Österreich sich bei der EU-weiten Evaluierung der Sommerzeit 2015 für eine tatsächliche Prüfung einsetzt, ob die Sommerzeit mit Zeitumstellung tatsächlich sinnvoll ist. Keine schlechte Idee.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s