Linktipp: FAZ zum Geburtstag des Papstes


Zum 77. Geburtstag von Papst Franziskus hat Jörg Bremer in der FAZ ein Portrait des Geburtstagskindes verfasst, das sich mitten in das Jetzt stellt. Aufmerksame Blogoezesen-Leser werden vielleicht wenig Neues entdecken, trotzdem ein interessantes Bild.

Bremer gehört zu jenen, die bemerkt haben, dass Franziskus und Benedikt XVI. theologisch verwandt sind und „sich häufiger sehen oder hören, als gemeinhin angenommen wird.“ Wer sich auf die Schriften Benedikt XVI. eingelassen hat, wird verstehen, warum das so ist und warum das ein Gewinn ist.

Der Titel des Artikels ist nebenbei interessant: „Die Bibel reicht nicht, um Jesus zu kennen.“ Er bezieht sich auf einen Ausspruch des Papstes, in dem er die Praxis des Gebets, der Liebe und der Tat herausstreicht. Doch ist das auch die Quintessenz, wozu es die Kirche, die Gemeinschaft der Gläubigen, und letztlich auch den Papst braucht. Die Bibel ist ein wichtiges Hilfsmittel, doch für sich allein ist sie zu wenig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s