Startseite » Technik » Drei Links zur Whatsapp-Übernahme durch Facebook

Drei Links zur Whatsapp-Übernahme durch Facebook


Die Übernahme des populären Chat-Programmes Whatsapp durch Facebook ist für viele Whatsapp-User wohl ein Schock. Dort der Social-Network-Gigant, der vor allem von der Verwertung von Benutzerdaten lebt, dort ein Programm mit der strikten Regel „Keine Werbung. Keine Spiele. Keine Spielereien.“, das für einen niedrigen Jahresbetrag ungestörte Kommunikation verspricht. Drei Links dazu:

Einer der Investoren in Whatsapp, Sequoia Capital, erklärt den Wert von Whatsapp aus seiner Sicht. Ein Wert, den Facebook immerhin in 4 Mrd. US$ in bar, Facebook-Aktien im Wert von 12 Mrd. US$ und weiteren 3 Mrd. US$ für die Whatsapp-Mitarbeiter bemisst.

Beim US-Branchenmedium Re/code analysiert Kara Swisher, dass das der Preis Facebooks dafür sei, um im mobilen Geschäft relevant zu sein. Facebook wolle so etwas ähnliches werden wie Disney im Medienbereich: Die Programme zur Verfügung stellen, die von den mobilen Anwendern gewünscht würden, um im mobilen Bereich relevant zu bleiben — auch, wenn Facebook selbst an Bedeutung verlieren sollte.

Wird das Thema Sicherheit und Vertrauen den Erfolgslauf von WhatsApp nun bremsen? Eher nicht, glaubt Gerhard Reischl bei der Futurezone. Auch andere Dienste würden trotz schwerer Sicherheitsbedenken und Servern im direkten NSA-Zugriff florieren, die User das Problem ignorieren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s