Startseite » Einmal anders » Die Uhr geht richtig, nur die Zeit ist falsch

Die Uhr geht richtig, nur die Zeit ist falsch


Am 30. März beginnt wieder die Sommerzeit. Beim Aufstehen in der Früh wird es ein wenig dünkler, am Abend bleibt es scheinbar länger hell, da der wahre Mittag auf 13 Uhr verschoben wird. Anders gesagt: Das ganze Land reist in die Osteuropäische Zeitzone.

Das fällt in Österreich vielleicht insofern nicht so weit ins Gewicht, als wir ziemlich perfekt in der Mitteleuropäischen Zeitzone liegen und die zusätzliche Abweichung durch die Sommerzeit nicht so ins Gewicht fällt. Das ist in anderen Ländern bekanntlich nicht so. Über Spanien habe ich diesbezüglich erst kürzlich gebloggt.

Stefano Maggiolo hat sich über diese Differenzen Gedanken gemacht: Wie stark sind die rechtlichen Mittagszeiten gegenüber den astronomischen Mittagszeiten auf der Welt wirklich verschoben? Er hat das eindringlich auf einer Karte markiert: Grün steht für eine reale Mittagszeit, die vor den offiziellen 12 Uhr liegt, Rot für eine reale Mittagszeit, die danach liegt. Man sieht eindrucksvoll den Effekt davon, dass Russland ganzjährig auf Sommerzeit umgestellt hat, oder welche Auswirkungen die einheitliche Zeitzone auf das große China hat. Stichwort: Im westlichsten China ist erst nach 15 Uhr Mittag, im östlichsten Teil schon vor 11 Uhr.

One thought on “Die Uhr geht richtig, nur die Zeit ist falsch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s