Startseite » Wirtschaft » 1815-1914: Als die Einkommen gleicher wurden

1815-1914: Als die Einkommen gleicher wurden


Das 19. Jahrhundert gilt manchen als der Inbegriff der sozialen Ungleichheit, in dem sich Lumpenproletariat, das in katastrophalen Zuständen wohnt, und eine wohlhabende, dekadente Oberschicht in ihren Palais gegenübersteht.

Philip T. Hoffman, David Jacks, Patricia A. Levin, und Peter H. Lindert sind dem nachgegegangen haben und haben die ökonomische Ungleichheit in Westeuropa zwischen 1500 und dem 20. Jahrhundert untersucht, wobei sie sich auf die Kaufkraft der einzelnen Schichten konzentriert haben.

Im 19. Jahrhundert sind — durch neue Fertigungs- und Transporttechnologien (Eisenbahn!) — die Preise von Gütern des täglichen Bedarfs im Verhältnis zu Luxusgütern gesunken. Das war in den Jahrhunderten davor gerade umgekehrt. Bis etwa 1815 sei der Preis für Nahrungsmittel relativ zu Luxusgütern gestiegen und daher die Kluft zwischen den Gruppen größer geworden. Doch zwischen 1815 und 1914 wirkte die Preisentwicklung zugunsten der ärmeren Schichten.

Der Preiseffekt sei dadurch besonders prononciert gewesen, dass das Konsumverhalten der verschiedenen Bevölkerungsteile so unterschiedlich gewesen sei. Das habe sich im 20. Jahrhundert geändert: „The poor now spend only a tiny share of their income on food, and the rich cannot afford many servants.“ Preisschocks haben daher grosso modo bei Reich und Arm ähnliche Effekte auf die Kaufkraft und damit im 20. und 21. Jahrhundert keinen Einfluss auf die Kaufkraftverteilung innerhalb der einzelnen Länder.

Wer Berichte über das Leben von Arbeitern 1830 und 1910 vergleicht, wird ohne Zweifel einen steigenden Wohlstand gegenüber den ursprünglichen prekären Verhältnissen feststellen, der wesentlich auffälliger ist als Unterschiede im Leben eines Hausbesitzers im gleichen Zeitraum.

(über Marginal Revolution)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s