Startseite » Glaube & Geist » Zum Weihetag der Lateranbasilika

Zum Weihetag der Lateranbasilika


Kathedra in der Apsis der Lateranbasilika

Kathedra in der Apsis der Lateranbasilika

Der Weihetag der Erzbasilika im Lateran, der „Mutter und des Haupts aller Kirchen“, fällt heuer auf einen Sonntag, und somit wird dieser Festtag wieder einmal breiter begangen. Der Rang der Kirche leitet sich daraus ab, dass sie ja der eigentliche Sitz des Bischofs von Rom und damit des Papstes ist. Wie es für eine Patriarchalbasilika der Brauch ist, ist sie dem Erlöser selbst geweiht, auch wenn der heilige Johannes der Täufer und der Evangelist Johannes später zu weiteren Patronen erhoben wurden.

Dieser Tag erinnert uns an die Verbundenheit der ganzen Weltkirche untereinander und mit ihrem Haupt in Rom. Eine Verbundenheit, die nicht auf der Person und Persönlichkeit des jeweiligen vicarius christi beruht, sondern in seiner Aufgabe als Nachfolger Petri. Eigentlich muss man da gar nicht mehr sagen, als in der Epistellesung aus dem 1. Korinterbrief steht:

Ihr seid Gottes Bau. 10 Der Gnade Gottes entsprechend, die mir geschenkt wurde, habe ich wie ein guter Baumeister den Grund gelegt; ein anderer baut darauf weiter. Aber jeder soll darauf achten, wie er weiterbaut. 11 Denn einen anderen Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist: Jesus Christus. 16 Wisst ihr nicht, dass ihr Gottes Tempel seid und der Geist Gottes in euch wohnt? 17 Wer den Tempel Gottes verdirbt, den wird Gott verderben. Denn Gottes Tempel ist heilig, und der seid ihr.

Übrigens kann man auf den Seiten des Vatikan eine virtuelle Tour durch die wunderschöne Basilika unternehmen.

One thought on “Zum Weihetag der Lateranbasilika

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s